Jump to content

27.June 2022 - Wochenstart positiv für Aktien; Bärenmarktrallye geht weiter


Robert
 Share

Recommended Posts

📊 ROB’S DAILY UPDATE 📈

‼️ Wochenstart positiv für Aktien; Bärenmarktrallye geht weiter

📰 Die globalen/US-Aktienfutures starten positiv in die neue Woche und setzen damit die leichte Erholung an der Wall Street fort, die die Aktien angesichts trotz anhaltenden Rezessionssorgen nach oben getrieben hat. 

Der S&P 500 ist seit seinem Tiefststand in der letzten Woche (am Mittwoch) um mehr als 6,5 % gestiegen und hat sich damit wieder der 4.000-Punkte-Marke genähert. Vor allem institutionelle Anleger trieben die Aktien bei insgesamt hohem Handelsvolumen wieder nach oben, während die Erwartungen für weitere Zinserhöhungen (nach Dezember 2022) sanken. Wir haben gesehen, dass die Märkte nach dem starken Ausverkauf im Mai/Juni und fast das ganze Jahr 2022 von überverkauften (kurzfristigen) Regionen weggesprungen sind.

Die Sorgen um Wachstum, Inflation und geldpolitische Straffung bleiben jedoch bestehen und trotz der aktuellen Rallye wird die Wall Street die erste Jahreshälfte mit der schlechtesten Performance für Aktien in fünf Jahrzehnten beenden. 

Inflations- und Wachstumsdaten werden weiterhin im Fokus stehen, während die Wetten auf weitere Zinserhöhung (durch die Fed) abnehmen. Jedes Anzeichen und jede überzeugendere Ankündigung der Fed, den Kurs der Zinserhöhungen (bis weit in das Jahr 2023 hinein) beizubehalten, wird jedoch erneut zu einem Ausverkauf führen. Ich sehe noch mehr Schmerzen vor uns und erwarte, dass die Verkäufe aufgrund von Gewinnwarnungen und Gewinnprognosen einiger der größten Unternehmen zurückkommen werden. Gleichzeitig können wir mit einer weiteren Rallyes rechnen, insbesondere wenn die Inflationswerte Anzeichen für ein Überschreiten des Inflationsmaximums zeigen - was den Druck auf die Fed, die Zinsen zu erhöhen, verringert.

Die vierteljährlichen Portfolioumschichtungen der institutionellen Anleger könnten den Aktien diese Woche helfen, vor allem bei Überlegungen, ob die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat und eine Rezession abgewendet werden kann. Marko Kolanovic von JPMorgan Chase (der Dauerbulle) sagt, dass Aktien in dieser Woche um 7 % steigen werden, da Pensions- und Staatsfonds ihr Engagement umschichten - optimistisch, aber seine Aussagen werden gehört. Ich stimme ihm zu, was das positive Ende von Q2 und den möglicherweise sogar positiven Start in Q3/H2 angeht.

Auch die Industriemetalle erholten sich und die Ölpreise stiegen - Anzeichen für eine verbesserte Risikostimmung. China bleibt im Fokus - wir sehen/hören jetzt wieder von einer Lockerung der COVID-Beschränkungen, was der Risikostimmung und der Stimmung auf dem Rohstoffmarkt (insbesondere bei den Rohstoffen) zugute kommt. Die verbesserte Risikostimmung wird Wachstumsaktien und risikoreicheren Vermögenswerten (wie Aktien im Allgemeinen, Rohstoffen und rohstoffgebundenen Währungen wie dem AUD, CAD usw.) zugute kommen. Geringere Zinserhöhungswetten auf die Fed stützen den schwachen EUR vorübergehend. 

Die Marktteilnehmer beobachten auch das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der G7, die sich zu einer unbefristeten Unterstützung der Ukraine bei der Verteidigung gegen die russische Invasion verpflichten wollen und eine Preisobergrenze für russisches Öl erwägen sowie ein Verbot neuer Goldimporte aus Russland ankündigen - all das wird (nur) vorübergehende Auswirkungen auf die jeweiligen Vermögenswerte haben.


👁 ROB'S MARKET OVERVIEW:

🇺🇸 US-Märkte ➡️/↗️
Zyklische Aktien ↕️/↗️
Tech-/Wachstumsaktien ↗️
Finanzaktien ➡️/↗️
Energy Stocks ↗️

💱 Forexmärkte
CAD, EUR ➡️/↗️
AUD, GBP, USD ➡️
JPY, CHF ↘️

⚒ Rohstoffmärkte ➡️/↗️
Ölpreise ➡️/↗️
Gaspreise ➡️
Metallpreise ➡️/↗️
Edelmetallpreise ➡️

️Kryptomarkt ➡️

(*↗️ bullisch, ↘️ bärisch, ➡️ seitwärts/stabil, ↕️ gemischt /volatil)


Euer Robert ↘️↘️🤔📈🔍

27.06.2022_FB_DE.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Privacy Policy